Sonntag, 18. März 2012

Wochenende Teil II - Geburtstag mit Muffties

Inspiriert durch die Gespräche an Mellys Geburtstag und Tilmans Wunsch nach deftigen Muffins, lass ich mich ja nicht lumpen und bin kreativ genug um da was zu machen :) Und hier sind die Bilderli auch schon :)

Das Fleischkäsbrät in den Muffinformen. Unten drunter bruzelt schon der Eierstich in den Blümchenförmchen.



hmmm wie das DUFTET! Die fertig ausgebackenen Muffties. Es hat tatsächlich die vollen 110 Minuten bei 150°C gebraucht um die kleinen durch zubacken.



Für den Blütenstil hab ich ganz einfach 3cm dicken Butterkäse verwendet und mit so einem Ausstecherchen ausgepuhlt. Oder anderst gesagt: so wird Emmentaler gemacht ;)



So, dass ist nun der Eierstich in den Förmchen. Ich hatte sie eigentlich unterschiedlich gewürzt. Die Roten mit Chili, die Grünen mit Kräutern und die Lilanen nur mit salz und Pfeffer. Man scheint es aber nicht geschmeckt zu haben. Ein Versuch war es dennoch wert :)



Die fertig modellierten Blümchenmuffins. Ich find sie einfach toll!







So, nun mussten die Muffties nur noch in eine angemessene Verpackung. Richtig, die kauft man nicht, die macht man selber :D Ich zumindest. Ich habe aber ordentlich geflucht mit dem Mistding, weil ich mich laufend vermessen und verplant hatte und hier wieder vergessen hatte Rand mit rein zu rechnen und da den Abstand nicht und den Überhang und und und ... War ich froh, wie ich das Ding heute abgeben konnte!







Mufftie Nahaufnahmen ... und ein bisschen SIEHT man den Unterschied wenigstens :D







So und zum Abschluss die Box nochmal in ihrer VOLLEN Pracht.





Mit Lichtlöchern für die Blöömschä :D



Und? Coll, oder?

@}--}-}----

Kommentare:

  1. Die waren so geil. Mein Männle schwärmt heute noch davon. Wirklich ein tolles Geschenk. Bist halt doch die Beste!

    AntwortenLöschen
  2. hoch *rotwerd* Wenn man schonmal so kreativ ist und mutig, was neues zu probieren und dass dann auch noch so gut ankommt ... und die Augen haben ja geleuchtet, als wäre Weihnachten, Ostern und sein Geburtstag auf einen Tag gefallen, dann ist das Genugtuung für den Mut, was Neues zu probieren :) Und ich meinem Kopf würden ja noch so viele weitere Ideen schwirren, nur kann ich mich momentan zu nichts aufraffen ... hänge was in nem Tief :(

    AntwortenLöschen